• Bezahlen Sie mit PayPal oder auf Rechnung
  • Rund um die Uhr für Sie geöffnet
  • Gerne auch als Geschenk verpackt
  • Bezahlen Sie mit PayPal oder auf Rechnung
  • Rund um die Uhr für Sie geöffnet
  • Gerne auch als Geschenk verpackt

Schwarztee

Sortieren nach:
N° 154 Chili-Trüffel

N° 154 Chili-Trüffel

(100 g = 4,10 €)

ab 2,05 €

N° 75 Earl Grey

N° 75 Earl Grey

(100 g = 4,70 €)

ab 2,35 €

N° 86 Ingwer

N° 86 Ingwer

(100 g = 3,80 €)

ab 1,90 €

N° 106 Irish Cream

N° 106 Irish Cream

(100 g = 3,80 €)

ab 1,90 €

N° 89 Kokos

N° 89 Kokos

(100 g = 3,95 €)

ab 1,98 €

N° 71 Lady Grey

N° 71 Lady Grey

(100 g = 4,30 €)

ab 2,15 €

N° 94 Mandel

N° 94 Mandel

(100 g = 4,30 €)

ab 2,15 €

N° 95 Mango Indica

N° 95 Mango Indica

(100 g = 3,95 €)

ab 1,98 €

N° 98 Marzipan

N° 98 Marzipan

(100 g = 4,30 €)

ab 2,15 €

N° 93 Rhabarber-Sahne

N° 93 Rhabarber-Sahne

(100 g = 4,20 €)

ab 2,10 €

Als schwarzer Tee wird die vollständige Fermentation des Teeblattes bezeichnet. Die bekanntesten Anbaugebiete sind Indien und Sri Lanka, doch auch in China wird schwarzer Tee angebaut. Ob in den jeweiligen Gebieten nun mehr grüner oder schwarzer Tee angebaut wird, hängt von der jeweiligen Tradition und Geschichte ab. Indien, Sri Lanka, afrikanische und südamerikanische Länder stellen hauptsächlich schwarzen Tee her, wohingegen China überwiegend und Japan ausschließlich grünen Tee herstellen.

Chinesische Schwarztees sind in der Regel dunkel und mild im Geschmack und zeichnen sich dadurch aus, dass sie sehr gerbstoffarm sind.

In den letzten Jahren hat der Grüne Tee dem Schwarztee den Rang abgelaufen. Grundsätzlich ist es eine reine Geschmackssache für welchen Tee man sich entscheidet. Der Grüne Tee ist kurzgezogen ein wenig anregender als der Schwarztee, aber grundsätzlich stammen beide von der selben Pflanze ab und haben die gleichen Inhaltsstoffe, eben durch die Verarbeitungsprozesse in anderer Konzentration. Es gibt keinen Grund den einen als schlechter oder besser zu betiteln.